Dienstag, 10. Juli 2012

Neues aus dem Bad: beton ciré

Am Wochenende habe ich meine Frau mit einem ersten Testlauf
unserer neuen kreativen Wandgestaltung überrascht: beton ciré 
(wörtlich übersetzt: gewachster Beton).
Dieses Produkt haben wir aus Frankreich mitgebracht. Aufgrund seiner wasserdichten Oberfläche eignet sich Beton ciré auch für den Nassbereich.

Sowohl die begehbare Dusche als auch der Waschtisch etc. sollen
mit beton ciré veredelt werden.
























Das Ergebnis kann sich sehen lassen und macht Lust auf mehr.
Aber zuvor muss der Waschtisch dafür noch vorbereitet werden.

Was bei der Verarbeitung mit beton ciré zu beachten ist:

Im Nassbereich muss der Untergrund mit einer Abdichtung – wir haben Cerasit verwendet -
2 x vollständig gestrichen werden. In den Innenecken und Fußbodenrändern/ecken muss zudem ein Dichtband beim ersten Anstrich der Cerasitabdichtung eingelegt werden (siehe Herstellerangaben).

Hierauf kann dann nach Durchtrocknung das beton Ciré direkt in zwei bis drei Schichten nacheinander in halbrunden Bewegungen aufgespachtelt werden.

Im Anschluss folgt die Versiegelung des beton ciré in Form eines dafür konzipierten Protecteurs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen