Donnerstag, 23. August 2012

Kein hitzefrei auf'm Bau!


Die letzten Tage waren kein "Zuckerschlecken" für uns aber sei's drum, muss ja .....

Also haben wir wieder fleißig weiter geackert und auch wenn dieser Blog derzeit etwas badlastig ist, müsst ihr da nun durch, denn dort ist noch die meiste Arbeit zu erledigen.

Der Zwischenstand:

Der Waschtisch wurde weiter "verkleidet" und hat nun auch bereits eine verputzte Oberfläche nebst Fächer erhalten.

Die Dreier-Wandablage hat nun auch den ersten grauen beton ciré Anstrich bekommen und erinnert irgendwie doch sehr an ein überdimensioniertes E.

(...tja, jetzt kriegt ihr das Bild auch nicht mehr aus dem Kopf....)





Es werde Licht: Im Schlafzimmer und in der Ankleide gibt es nun auch endlich Strom!
Halogenspots beleuchten die alte Backsteinwand.

Zudem ist der Holzdielenboden komplett verlegt. Dieser muss in Kürze abgeschliffen
werden und erhält im Anschluss einen Anstrich in einem blassen Weiß.



...und dann habe ich zwischen Ess- und Wohnzimmer bereits im Schweiße meines
Angesichts alleine den gefühlten 250 kg und rund 3 Meter langen Stahlträger an seinen Bestimmungsort gebracht, die damalige Türzarge entfernt und den Durchgang somit auf rund 1,80 m verbreitert.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen