Dienstag, 29. Januar 2013

Der K(r)ampf mit den Fliesen

Neues aus dem Badezimmer:

Nach den ganzen letzten und auch vorrangigen Arbeiten widmen wir uns heute mal wieder der Badbaustelle.

Lange haben wir uns davor gescheut, aber wir müssen halt auch noch unseren "Fliesenmeister" machen. Die in Holland gekauften belgischen Blausteinfliesen wurden also in mühevoller Kleinarbeit in die obere Etage getragen und für den ersten Überblick teilweise auf dem Boden ausgelegt und siehe da: Die sind ja alle unterschiedlich groß, teilweise auch nicht gerade geschnitten und auch noch unterschiedlich dick. Ja, das ist Natur pur, da kommt Freude auf. ..und das uns als Fliesenneulinge.

Also was bleibt uns anderes übrig, als die Fliesen alle der Reihe nach auszulegen (Aufgabe meiner Frau) und zu schauen, welche denn überhaupt einigermaßen zusammenpassen, bevor man sie in den Fliesenkleber legen kann.

Und so sieht der Zwischenstand aus. Für die Dusche und den WC-Bereich haben wir kleinere Fliesen im Format 15 x 15 cm ausgewählt, der Rest wird in 30 x 30 cm und mit einem Fliesenabstand von 4 mm verlegt.

Der Toilettenbereich:













































Der Duschbereich:






















 
Ja, und nun ist das Ganze wieder ein wenig ins Stocken geraden, da die Wände,
Decken und Fenster unten im Wohn- und Esszimmer rufen....
 
Derzeitiger Stand:
 
P.S. Immerhin funktioniert die selbst verlegte Fußbodenheizung und der Boden
ist bei dieser Art des "Bodenturnens" angenehm warm ;-) 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen