Mittwoch, 18. November 2015

Der Bau eines Gartenhauses

Warum Standard F, wenn man es selber bauen kann.

So entsteht unser neues geräumiges Gartenhaus:

Man nehme ein Punktfundament, Teichfolie, alte Betonsteine für den Bodenbelag, jede Menge Holz (Balken und Rauspund), einen Akkuschrauber, Holzschutzfarbe, Dachpappe, einige Elemente unserer alten Blechgarage für das Dach, alte Sprossenfenster.... mische alles zusammen - et voila:




Zwischendurch wurde die alte Doppel-Blechgarage "flachgelegt", da ein Teil davon für das Dach des Gartenhauses verwendet wurde. Weitere Teile der Garagen gingen an den örtlichen Schützenverein für ihr undichtes Vereinsheim.






 Derzeitiger Stand. Der Rest ist nur noch schückendes Beiwerk und wird zu einem späteren Zeitpunkt erledigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen